Das richtige Holz für Terrassendielen und Unterkonstruktion!

8. April 2013 0 By admin

Eine fachgerecht angelegte Garten-Holzterrasse bietet nicht nur einen Ort der Entspannung mitten im Grünen, sondern passt sich auch ideal an die natürliche Umgebung an. Welches Holz für Terrassendielen und Unterkonstruktion am besten geeignet ist, erfahren Sie auf Tischlerei24.com!

Terrassendielen, Unterkonstruktion und Fundament sind – von oben nach unten gesehen – die grundlegenden Bauteile einer Holzterrasse, und sollten daher sorgfältig ausgewählt und verlegt bzw. errichtet werden. Speziell der Belag bzw. die Terrassendielen sind rund um die Uhr der Witterung ausgesetzt und sollten daher aus einem qualitativ hochwertigen Holz bestehen. Lesen Sie im Folgenden mehr über geeignete Holzarten und ihre Kosten!

Das richtige Holz für Terrassendielen und Unterkonstruktion

Welches Terrassenholz Sie am besten verwenden, ist nicht nur eine optische Frage. Für den Außenbereich werden massive, langlebige und witterungsbeständige Holzarten benötigt, die möglichst wenig schwinden und quellen. Wichtig ist, dass die Terrassendielen sowie die Unterkonstruktion aus derselben Holzart bestehen, da jedes Holz über unterschiedliche Schwind- und Quelleigenschaften verfügt.

Im Bereich der tropischen Hölzer sind Terrassendielen aus Bangkirai sehr beliebt, aber auch Ipe- und Teak-Holz eignen sich gut. Achten Sie jedoch beim Kauf auf das Siegel des FSC (Forest Stewardship Council) oder des PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification), welches die Herkunft aus nachhaltiger Bewirtschaftung signalisiert! Auch europäische Holzarten wie Lärche, Fichte, Douglasie oder Kiefer bieten sich für Terrassendielen an, sind meist kostengünstiger, weisen jedoch nur eine vergleichsweise mittelmäßige Lebensdauer auf.

Terrassendielen und Unterkonstruktion: Kosten

Die Kosten von Terrassendielen und Unterkonstruktion variieren je nach Art und Herkunft des Holzes. Dielen aus Bangkirai oder Teak erhalten Sie für durchschnittlich 60 bis 80 Euro pro qm, europäische Produkte wie Kiefer oder Lärche kosten durchschnittlich 20 bis 30 Euro pro qm. Für die Trägerbalken der Unterkonstruktion, die massiver als die Terrassendielen sein müssen, rechnen Sie je nach Qualität mit einem Preis zwischen 2 Euro und 15 Euro pro lfm!

Fazit

Für den Bau einer Terrasse aus Holz stehen Ihnen vielerlei Holzarten für Terrassendielen und Unterkonstruktion zur Auswahl. Die Preise richten sich vor allem nach der Art und Herkunft des Holzes.