Stilvolle Böden mit Parkett

Die Inneneinrichtung eines Hauses oder einer Wohnung ist und bleibt natürlich Geschmackssache. Doch eines ist unumstritten: Parkett gibt jedem Haus ein edles Aussehen. Die Räume werden stilvoll ausgelegt, wenn man sich dazu entscheidet, Parkett zu verlegen. Dabei gibt es viele verschiedene Parkett-Arten und Farben, so dass man, möchte man Parkett kaufen, die Qual der Wahl hat. Schon lange ist Parkett nicht mehr Parkett. Es kommt zum Beispiel darauf an, wie sehr der Boden beansprucht wird und wie das Parkett genutzt werden soll. Soll zum Beispiel eine Tanzschule Parkett bekommen, so muss ein anderes Parkett verlegt werden, als in einem privaten Wohnzimmer.

Schönes Parkett ist immer ein Hingucker und liegt voll im Trend! - © Wienke, Ulrich by wikimedia

Das richtige Parkett aussuchen

Man muss also, möchte man Parkett kaufen, zunächst eine Art aussuchen. Soll es Schiffsboden oder Landhausdiele sein? Oder doch eher Bambusparkett? Am besten lässt man sich beraten, wenn es darum geht, Parkett zu kaufen. Für den heimischen Boden eignen sich allerdings all diese Parkett-Typen. Lediglich in ihren Mustern und Maserungen sind sie unterschiedlich. Wer Wert auf Qualität legt, sollte auch darauf achten, dass das Parkett den neuen DIN-EN-Normen entspricht. Wichtig ist aber vor allem auch, dass man Parkett richtig pflegt. Je nach Sorte muss ein anderes Pflegemittel benutzt werden und auch die Häufigkeit der Pflege ist unterschiedlich.

Die richtigen Reinigungs- und Pflegemittel

Zwar ist Parkett im Vergleich zu Laminat in der Regel robuster, doch es muss trotzdem gepflegt werden. Bei einem Parkettboden ist es wichtig, dass man ihn regelmäßig saugt und fegt und mit entsprechenden Pflegemitteln behandelt. Parkett darf zum Beispiel nicht zu staubig werden, da die kleinen Körner wie Sandpapier wirken und feine Risse entstehen lassen. Parkett sollte deswegen ebenfalls regelmäßig imprägniert werden, damit das Material widerstandsfähig bleibt. So hat man lange schönes Parkett, das schön gepflegt und glänzend aussieht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *