Serie über den Treppenbau: Teil 2 Innentreppen

3. September 2010 0 By admin

Innentreppe

Innentreppenansicht © ErdeundMeer by pixelio.de

Im ersten Teil der Treppenserie wurden bereits die Außentreppen und ihre Merkmale dargestellt. Im zweiten Teil sollen nun die Innentreppen thematisiert werden. Ihre Fertigung und Einbau gehören zum Großteil in den Bereich des Tischlers, spezieller in den des Bautischlers.

Innentreppen – Merkmale und Arten

Wie ihr Name bereits vermuten lässt, werden Innentreppen im Inneren von Gebäuden verbaut und sichern so die Verbindung zwischen den einzelnen Etagen des Hauses. Im Grundsatz wird zwischen fünf Arten von Innentreppen unterschieden:

  • Geschosstreppen→ Sie bilden eine Verbindung zwischen zwei Etagen und werden in verschiedenen Formen und Gestaltungsarten gebaut.
  • Dachbodentreppen→ Meist sehr provisorisch gehaltene Klapptreppen, die eine steile Führung besitzen und wenig Auftrittsfläche aufweisen. Sie sind nur für einen gelegentlichen Auf- und Abstieg tauglich.
  • Kellertreppen → Hierzu werden alle Innentreppen gezählt, die von der untersten ausgebauten Etage in das nächstniedrigere Niveau führen
  • Ausgleichstreppen → Sind alle Treppen, die Niveauunterschiede innerhalb von Etagen ausgleichen. In den meisten Fällen besitzen sie nur wenige Stufen
  • strong>Fluchttreppen → finden gerade in großen Gebäudekomplexen mit eigenen Treppenhäusern Anwendung. Sie unterliegen aufgrund Ihrer Funktion bestimmten Lagepositionen und dem Brandschutz innerhalb von Gebäuden. 

Innentreppen unterscheiden sich maßgeblich in Art und Bauform. Drei zu unterscheidende Parameter liegen dabei im Wesentlichen zugrunde. Die Läufigkeit, das Steigungsmaß und die Geometrie. Die Läufigkeit beschreibt die Konstruktionsart der Innentreppe. Verläuft eine Treppe geradlinig in nur eine Richtung, dann ist sie einläufig, wenn sie von unten und von oben auf ein Podest in der Mitte zu läuft, dann ist sie zweiläufig, oder sogar dreiläufig, wenn zwei Treppen auf der einen Seite auf eine Treppe auf der anderen Seite führen. Das Steigungsmaß wurde bereits im ersten Teil über Außentreppen der Serie beschrieben. Auf die Geometrie von Innentreppen und Stufen wird in Teil 3: Treppenbauformen eingegangen.