Rigips mit perfekten Eigenschaften zur Herstellung von Innenwänden

Rigips wird im deutschen Sprachraum meist als Synonym für Gipskarton verwendet. Dieser wird in Form von Gipskartonplatten mit beidseitigem Kartonage-Bezug häufig im Trocken- oder Akustikbau eingesetzt. Durch vorteilhafte Merkmale des Rigipses wird dieser gern für nicht tragende Innenwände benutzt. Mehr zu den Eigenschaften und der Verwendung auf Tischlerei24.com.

Rigips
Verarbeitung von effizientem Rigips im Bad - © eniak.info

Die Merkmale des Baustoffes Rigips wirken sich günstig für die Verwendung im aufwendigen Trockenbau aus. Er ist zum einen durch Leichtigkeit, eine schnelle und saubere Verarbeitung sowie eine hohe Feuerfestigkeit gekennzeichnet, zum anderen ist der Flächenverlust bei der Benutzung von Gipskartonplatten nur gering. Da das Material aber nicht sehr wasser- bzw. feucht-beständig ist, sollte Rigips im Trockenbau nur im Innenbereich zum Einsatz kommen.

Das Arbeiten mit Rigips

Generell können Sie die Kartonschicht der Rigipsplatten für eine praktische Trockenbauwand einfach mit einem Cuttermesser schneiden und die Platte dann nach hinten weg über eine Auflage durchbrechen, um die richtigen Maße zu erhalten. Die zweite Kartonschicht wird dann ebenfalls durchgeschnitten. Danach werden die bearbeiteten Trockenbauplatten auf eine Unterkonstruktion aus Holz oder Stahl angeschraubt. Unebenheiten der Fugen und Schraubenvertiefungen werden mehrmalig mit Spachtelmasse gefüllt und dann ordentlich abgeschliffen. Schlussendlich können Sie dann die üblicherweise grauen Platten in beliebiger Farbe streichen oder eine Grundierung für eine weitere Verarbeitung auftragen.

Die Preise von Rigips

Ähnlich wie die im Möbelbau hergestellten Spanplatten sind Rigipsplatten recht erschwinglich. Der Preis einer Rigipsplatte variiert sehr stark je nach Größe, Imprägnierung und Feuer- sowie Schallschutzeigenschaften. Wenn Sie Rigips kaufen möchten, müssen Sie mit einem Quadratmeterpreis zwischen knapp 3 € für sehr einfache Platten und etwa 21 € für den qualitativ hochwertigsten Gipskarton rechnen.

Rigips bzw. Gipskarton im allgemeinen ist also eine kostengünstige und praktische Möglichkeit, Räume aufzuteilen und so die Möglichkeit zu schaffen, diese Räume flexibler zu nutzen. Einfacher geht dies ansonsten wirklich nur durch einen  Paravent. Diese flexible Lösung kann dazu genutzt werden bestimmte teile eines Raumes wenigstens optisch voneinander zu separieren, ohne eine bauliche Veränderung vorzunehmen. Zum Beispiel bei Cilios-Online gibt es eine riesige Auswahl an dekorativen Raumtrennern aus verschiedenen Materialien wie Holz oder Bambus.

Sollten Sie sich noch für ähnliche Themen im Trockenbaubereich interessieren, so finden Sie hier auf Tischlerei24.com hilfreiche Informationen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *