Parkett in Berlin: Holzarbeiten im Eigenheim

30. November 2010 0 By admin
Viele der Altbauwohnungen in Berlin sind bereits mit Parkettböden ausgestattet

Viele der Altbauwohnungen in Berlin sind bereits mit Parkettböden ausgestattet © RainerSturm by pixelio.de

Parkett – Böden erfreuen sich bei den Bundesbürgern einer immer größer werdenden Beliebtheit. So bietet ein Bodenbelag aus Holz gegenüber etwaigen Bodenbelägen aus Laminat oder auch Teppichböden einige Vorteile. Im Vordergrund stehen dabei natürlich das Aussehen und die Qualität des Holzes als Baumaterial. Durch seine dezenten, warmen Farbnuancen erzeugt Holz einen zugleich wohnlichen als auch lebhaften Charme, der jedem Raum einen besonderen Charakter verleiht. Dabei ist keine Parkettplatte wie die Andere. Schon kleinste Unterschiede in Faserung und Farbgebung sorgen dafür, dass jedes Element des Bodens ein ganz individuelles Aussehen hat.

Wie fast überall im Lande so auch in Berlin. Parkett – Böden werden auch in der Bundeshauptstadt immer beliebter. Besonders auf Fertigparkett wird gerne zurückgegriffen. Diese sind für Kunden, da sie verlegefertig und zu vergleichsweise günstigen Preise zu haben sind, häufig die erste Wahl. Allerdings muss auf die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung des heimischen Bodens verzichtet werden und auch bestimmte bauliche Gegebenheiten werden nicht berücksichtigt.

Parkett in Berlin: Tischlerarbeit bietet einige Vorteile

Eine gute Alternative bieten hier Parkett – Böden vom örtlichen Tischler. Mittlerweile bieten viele der Kleingewerbe treibenden in der Bundeshauptstadt, eine breite Palette verschiedener Parkettarten vom Massiv – Parkett über Sonderformen wie dem Mosaik – Parkett bis hin zum Mehrschichtparkett an.

Dabei sogen die Tischler nicht nur für eine sachgerechte Herstellung, auch die Verlegung der Bauelemente kann vom Kunden angefordert werden. Anders als bei Fertigparkett – Böden, können hier Sonderwünsche berücksichtigt werden. Spezielle Kundenwünsche stehen auch in der Hauptstadt auf dem Tagesprogramm der Handwerker und werden, insofern möglich, auch entgegengenommen. So verlegen viele Tischlereien das Parkett in Berlin in extravaganten Mustern, die extra den Vorlieben der Kunden angepasst werden können. Zudem können die Böden individuell zugeschnitten und somit an Säulen, spezielle Wände oder abgerundete Ecken und Kanten angepasst werden.

Anbieter von Parkett in Berlin sind unter anderem die Tischlereien Wehner, Hanschke und die Tischlerei Heine Zehdenick. Beim Kauf eines Parketts ist darauf zu achten, dass jede der Tischlereien eine eigene Angebotspalette aufweist und bestimmte Zusatzleistungen, wie die Nachbearbeitung des Holzes anbietet.