Neues Qualitätssiegel der qih

Neues qui Siegel soll Handwerksleistungen transparenter machen
Neues qih Siegel soll Handwerksleistungen transparenter machen © hortongrou by stock.xchng

Gerade in der Handwerksbranche ist eine gemeinsame Vertrauensbasis von Handwerkern und Kunden in den letzten Jahren zu einem immer wertvolleren Gut geworden. Das Internet schafft eine größere Transparenz. Mittlerweile gibt es auch zu den kleinsten Betrieben im Gewerbe zumindest ein paar Kundenbewertungen im Netz. Auch die qih (Fördergesellschaft Qualität im Handwerk) hat die Entwicklungen der letzten Jahre erkannt und will nun auch Kunden ohne Internetaffinität, durch ein neues Qualitätssiegel, eine größere Mündigkeit verleihen.

Das besondere an dem neuen Siegel ist, dass für die Vergabe ausschließlich Kundenbewertungen ausschlaggebend sind. In den Bewertungsprozess fließen dabei ausschließlich solche Bewertungen ein, die von der qih eigenständig eingeholt und ausgewertet wurden. Um die Bewertung immer auf einem aktuellen Stand zu halten, sollen die Befragungen zur Kundenzufriedenheit nicht einmalig, sondern permanent stattfinden.

Das qih – Siegel soll ausschließlich an Betriebe vergeben werden, die von Kunden mit „sehr gut“ bewertet werden. Damit soll das Siegel als ein ausgezeichnetes Alleinstellungsmerkmal für besonders engagierte und qualifizierte Handwerker werden. Die qih erhofft sich von der Initiative einen verstärkten Anreiz für Tischler und andere Handwerker, ihre Leistungen noch weiter zu intensivieren.

qih – Qualitätssiegel wird von Handwerksfunktionären befürwortet

Die Resonanz von Fachverbänden auf das neue Siegel der qih ist durchaus als positiv zu bewerten. So beschrieb der Vorsitzende des Fachverbandes Hessen Hermann Hubing das Qualitätssiegel als eine gute Möglichkeit für Tischlerbetriebe, ein Feedback für ihre Leistungen zu beziehen. Insbesondere das differenzierte Bewertungsschema, welches hinter dem Siegel steht, wurde von den Funktionären im Handwerkswesen ausdrücklich gelobt. Durch die Aufteilung der Bewertung in unterschiedliche Kategorien wie beispielsweise „Service“, sollen die Tischler zukünftig umfassendere Analysen der Schwachstellen ihrer Betriebe erhalten.

Unterstützt wird die qih bei ihrer Initiative von den Landesfachverbänden in Hessen, Rheinland Pfalz und Saarland. Zudem ist eine Unterstützung des Siegels durch weitere Landesfachverbände und Innungen sowie durch den Bundesverband der Tischler und Schreiner im Gespräch.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *