Praktische & formschöne Lüftungsgitter für Türen aus Holz

Lüftungsgitter für Türen aus Holz können heutzutage sehr unauffällig sein und stören so kaum die Optik der Türen. Welche Auswahl- und Gestaltungsmöglichkeiten Sie dabei haben, erfahren Sie auf Tischlerei24.com.

Lüftungsgitter für Türen aus Holz
Lüftungsgitter mit Lamellen können optisch sehr ansprechend sein. © SomeHoosier by Flickr.com

Wo Lüftungsgitter für Türen aus Holz, Metall oder Kunststoff einst noch als unansehnliche Notwendigkeit galten, sind sie heute ein praktisches Gestaltungselement. Die Modellauswahl ist mittlerweile so vielfältig, dass Sie für jedes Türdesign ein unaufdringliches Lüftungselement finden können. Ob Gitter- oder Türfalzlüftung – Tischlerei24.com verrät Ihnen, wie Sie damit auch gleich etwas für den Insekten- und Schallschutz in Ihrem Haus tun können.

Lüftungsgitter für Türen aus Holz kaufen oder anfertigen lassen

Lüftungsgitter können sowohl in einfache Leichtbautüren als auch in Türen aus Vollholz eingebaut werden. Schon mit einem Budget von 20 bis 30 Euro haben Sie die Auswahl zwischen quadratischen, rechteckigen oder auch kreisrunden Ausführungen. In Sachen Wunschmaß gibt es dabei kaum Einschränkungen. Als Material werden vor allem Laubhölzer wie Eiche, Ahorn oder Esche verwendet; aber auch Nadelhölzer wie Fichte oder Kiefer sind beliebte Werkstoffe für Lüftungsgitter. Angesichts dieser Gestaltungsmöglichkeiten lässt sich für jeden Türtypus etwas Passendes finden.

Jedoch sind Lüftungsgitter aus Metall oder Kunststoff die verbreitetere Variante, für solche aus Holz müssen Sie sich etwas intensiver umsehen. Fündig können Sie vor allem im Handel für Sauna-Bedarf werden. Aber auch Einzelanfertigungen vom Tischler sind natürlich eine Option. Hierbei haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, das Lüftungsgitter mit einem Gewebe kombinieren zu lassen, welches beispielsweise Ihr Schlafzimmer vor Insekten und Pollen schützen kann.

Noch unauffälliger als Lüftungsgitter sind Türfalzlüftungen für Holztüren

Wer um die Optik seiner antike Massivholztüren fürchtet, für den könnten sogenannte Türfalzlüftungen eine gute Alternative sein. Diese werden an der Oberkante einer Tür eingebaut und verschwinden so aus dem Blickfeld des Betrachters. Je nach Modell können sie auch mit einer Schalldämmung ausgestattet werden. Doch vor allem sorgen sie für eine durchgehende Lüftung zwischen Türflügel und Rahmen, ohne dass die Optik der Tür selbst gestört wird. Lassen Sie sich hierzu am besten von einem Tischlermeister beraten. Er findet schnell die optimale Lösung für Ihre individuelle Wohnsituation.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *