Eine Wohltat für die Füße: Korklaminat verlegen lassen!

14. March 2013 0 By admin

Für viele ist der Boden die Visitenkarte ihres Hauses. Also warum hier nicht einmal etwas anderes, nicht so gewöhliches als Bodenbelag verwenden? Korklaminat ist eine Möglichkeit. Diese Art Laminat hat einige Vorteile gegenüber anderen Bodenbelägen, sein Spezialgebiet ist allerdings die Wärmeabstrahlung. Speziell die Fußwärme lässt sich kaum mit einem anderen Material vergleichen. Gerade in Schlafzimmern schafft er so eine wohlige Wärme. Korklaminat ist außerdem einfach schön anzusehen und das Verlegen ist auch nicht schwer, solange man gewisse Vorkenntnisse mitbringt. Ansonsten gibt es immer noch die Möglichkeit, sich das Korklaminat verlegen zu lassen.

Korklaminat verlegen leicht gemacht

Neue Entwicklungen, wie das Klickparkett oder Klicklaminat, welche das leimlose Verlegen ermöglichen haben einem die Arbeit wesentlich leichter gemacht. Wichtig ist nur das sich der Kork bereits einen Tag früher an das Raumklima anpassen sollte, das heißt er sollte in jenem Raum in dem er später verlegt wird einen Tag vor Beginn der Arbeiten “eingelagert” werden. Als erstes verlegen Sie die dann Trittschalldämmung. Nun kann mit dem Verlegen des Korklaminates begonnen werden. Hammer und Schlagholz kommen hierbei ins Spiel. Entfernen Sie mittels einer Stichsäge die Längsfeder von der ersten Verlegereihe des Laminats. Die erste Reihe sollte mindestens einen Zentimeter Abstand zu sämtlichen Wänden haben.

Es gibt aber natürlich auch die Möglichkeit, sich das Korklaminat einfach von einem Profi verlegen zu lassen.

Korklaminat ist kein Sportlaminat

Korklaminat ist zwar schön anzusehen und bringt ein gemütliches Gefühl in jeden Raum, allerdings kann er bei zu großer Belastung schnell Schäden aufweisen. Also: immer vorsichtig mit dem Kork!