Holzbau: Gestern und heute

Der Holzbau ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil bei der Erbauung von Häusern. – © Markus N. by flickr.com

Der Holzbau ist ein Zweig der Bauindustrie, welcher überwiegend das Baumaterial Holz zur Erbauung von Brücken und Gebäuden nutzt. Die Bauten, die hieraus hervorgehen, werden als Holzbauweise bezeichnet. Aus dem altertümlichen Holzbau der Zimmermänner ging im 19. Jahrhundert der moderne Holzbau hervor wie wir ihn heute kennen. Dabei werden Holzbauteile zumeist im Verbund mit anderen Baustoffen wie Stahl, Beton, Stahlbeton oder diversen Kunststoffen eingesetzt. In den vergangenen Jahren erlebte der Holzbau in Deutschland im Zuge der wachsenden Beliebtheit von Holzfertighäusern.

Holzbau: Vor- und Nachteile des Holzes

Der Holzbau bringt einige Vorteile aber auch Nachteile mit sich. Die Vorteile des Holzes sind, dass es im Vergleich zu anderen Baumaterialien relativ leicht zugleich aber auch belastbar ist. Holz verfügt über eine hohe Steifigkeit lässt sich bis zu seinem Bruch aber dennoch relativ stark verformen. Wobei hier jedoch gesagt werden muss, dass genannte Eigenschaften stark mit der Holzart variieren.

Zu den Nachteilen des Holzes zählt insbesondere dessen Pflege und Lebensdauer. Als Naturmaterial ist Holz auch für natürliche Zersetzungsprozesse besonders anfällig. Hierfür stellen Feuchtigkeitsbefall und Kombination mit wärme stets den Ausgangspunkt dar. Richtig Bauen und richtig sanieren sind die Schlüssel um Holz haltbar zu machen. Auf jeden Fall sollte das Holz dabei durch die Ummantelung mit anderen Baustoffen oder Schutzmitteln vor schadhaften Witterungseinflüssen oder Wasserdampfdiffusion bewahrt werden. Ein weiterer wichtiger Ansatzpunkt für die Holzpflege ist das Schimmelpilz Sanieren.

Auch als Bodenbelag ist Holz seit jeher sehr beliebt. Parkett, Laminat und Kork beispielsweise sorgen stets für ein gemütliches Ambiente und werden sowohl in Wohn-, Schlaf- und Arbeitsbereichen als auch im Kinderzimmer gerne eingesetzt.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den Seiten BAUFÜSICK, Die Haus–Klinik und DIMaGB.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *