Historische Türen aus Holz bedürfen einer gesonderten Behandlung

Historische Türen aus Holz sind eine Rarität. Damit sie ihre geschichtsträchtigen Merkmale langfristig bewahren können, ist eine fachmännische Behandlung erforderlich. Nach einer sachgemäßen Aufarbeitung verleihen sie jedem Gebäude das besondere Etwas. Was bei der Restaurierung zu beachten ist und wie Sie an ein solches Unikat kommen können, erfahren Sie auf Tischlerei24.com.

Historische Tueren aus Holz
Historische Türen aus Holz setzen attraktive Akzente in die Hausfassaden. Um im neuen Glanz zu erstrahlen, bedürfen sie einer fachmännischen Behandlung. - © Oxfordian Kissuth by wikimedia.org

Historische Türen aus Holz zeugen von der Baukultur vergangener Epochen. Mit ihrer Einzigartigkeit bieten sie heutzutage Bauherren die Möglichkeit, einen besonderen Akzent in das Gesamtbild eines neu errichteten Gebäudes zu setzen oder die Eingänge historischer Bauwerke originalgetreu nachzubilden.

Historische Türen aus Holz restaurieren

Historische Türen aus Holz können im Bergezustand erworben werden. Oftmals stammen sie aus verlassenen Häusern und tragen in sich die Spuren der Zeit und der Witterungseinflüsse. Materialermüdungen, Risse, Holzwurmbefall sind nur einige der Verschleißerscheinungen, die eine jahrhundertealte Tür aufweisen kann. Um dauerhaft Freude an dem einzigartigen Hauseingang zu haben, ist es daher ratsam, die erworbenen Holztüren renovieren zu lassen. Allerdings sollte jedem klar sein, die Restaurierung Fachkompetenz und spezielles Werkzeug erfordert. Viele Unternehmen haben sich darauf spezialisiert, solche Holztüren nach altüberlieferten Methoden und mithilfe originalgetreuer oder historischer Baustoffe aufzuarbeiten. Denn damit sie in neuem Glanz erscheinen, genügt es nicht die Holztüren neu zu lackieren. Fehl- und Schadstellen müssen mit passenden Hölzern ergänzt, Risse ausgespäht werden. Darüber hinaus hat der Fachmann das erforderliche Fachwissen, um stark beschädigte oder fehlende Elemente nachzubauen. Hierbei kann die Möglichkeit genutzt werden, die Sicherheit der alten Türen durch Einbau verschiedener Komponenten zu erhöhen oder die Anschlagseite zu ändern. Allerdings sollten die Türen den aktuellen Standards angepasst werden, was keineswegs ihr altertümliches Erscheinungsbild beeinträchtigt. Daher können sie bedenkenlos beispielsweise mit speziell für Holztüren angefertigten Zugluftstoppern ausgestattet werden.

Historische Türen aus Holz nach geschichtlichem Vorbild bauen

Das Anfertigen von historischen Türen aus Holz bedarf besonderer Fachkenntnisse über die Handhabung alter Werkzeuge und Herstellungsmethoden. Denn dies gehört längst nicht mehr zum Alltagswissen eines jeden Tischlers oder Schreiners. Sollten Sie jedoch nicht in Besitz einer antiken Holztür sein, können Sie eine Nachbildung nach historischem Vorbild in Auftrag geben. Mehr dazu lesen Sie im Folgenden auf Tischlerei24.com.
Um sich hochwertiger Holztüren im antiken Look erfreuen zu können, müssen Sie einen qualifizierten Fachbetrieb aufsuchen, der sich darauf versteht, traditionsreiche mit modernen Handwerkstechniken zu verbinden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *