Bauunternehmen in Deutschland: Geringes Wachstum wird erwartet

6. December 2010 0 By admin

Auch im Jahr 2010 stagnierten die Bauunternehmen in Deutschland und konnten allenfalls leichte Umsatzänderungen verzeichnen. Vom anhaltenden Wachstum vor der Wirtschaftskrise ist nichts mehr zu erkennen. Ausschlaggebend für die Stagnation war unter anderem der Rückgang bei der Vergabe öffentlicher Bauaufträge, die nach Überwindung der Wirtschaftskrise zu teilen eingestellt wurde. Im Schnitt wird für das kommende Jahrzehnt ein durchschnittlicher jährlicher Zuwachs der Umsätze des Baugewerbes von 0,3 bis 0,7 Prozent erwartet. Auch Bauunternehmen aus dem Holzbaugewerbe sind von der Entwicklung betroffen, können allerdings auch positive Tendenzen vermelden.

Im Zuge des wachsenden ökologischen Bewusstseins sowie steigender Energiekosten wird in Deutschland der Holzbau zu einer immer beliebter werdenden Bauform. Baufirmen Montageunternehmen, die sich auf den Umgang mit dem Material Holz spezialisiert haben, befinden sich dementsprechend im Aufwind. Besonders im Hausbau ist ein Wandel zu spüren. So weisen mittlerweile über 15 Prozent aller Einfamilienhäuser in Deutschland eine Holzbauweise auf.

Bauunternehmen die auf Holz spezialisiert sind haben derzeitig Vorteile

Neben der ökologischen Verträglichkeit des Holzes liegt der Trend in einer Vielzahl weiterer Aspekte begründet, die Häuser aus Holz für angehende Hauseigentümer zum Objekt ihrer Wahl machen. Insbesondere werden von den Bauherren in diesem Zusammenhang immer wieder die positiven Eigenschaften der Häuser in Bezug auf Raumklima, Akustik sowie Außendämmung und Energieeffizienz hervorgehoben. Diese wiegen nach Meinung vieler etwaige Nachteile der Holzbauten wie die geringere Lebensspanne und den höheren Pflegebedarf auf.

Von der wachsenden Beliebtheit von Holzhäusern profitieren speziell die Hersteller von Fertighäusern wie beispielsweise die Firma Baufritz in der Nähe Münchens. Neben den Bauunternehmen aus dem Bereich der Fertighausherstellung befinden sich weiterhin auch Montagebetriebe im Aufwind, obwohl Tischler mittlerweile mit der Ausweitung ihres Leistungsspektrums oder durch die Spezialisierung ihrer Betriebe, auf die neue Konkurrenz reagieren.

Lassen Sie sich am besten direkt von einem Tischler aus ihrer Region beraten. Online finden Sie schnell Kontaktadressen zum Fachmann in Ihrer Nähe mit einfacher Sucheingabe, beispielsweise Tischler im Emsland.